Bürgerpark Oberföhring

Oberföhringer Straße 156

 

Der Bürgerpark in Oberföhring ist seit 1984 Vereinsgelände mit Unterstützung des Kulturreferats der Stadt München. Auf dem Grundstück der ehemaligen Ziegelei Grünwald an der Oberföhringer Straße 156 entstand 1940 das Luftwaffenlazarett München-Oberföhring. Nach dem Krieg wurde in den Baracken das "Städtische Krankenhaus Oberföhring" untergebracht, das nach Inbetriebnahme der Klinik Bogenhausen 1984 geschlossen wurde. Heute (Stand 2007) benutzen die Baracken des Bürgerparks Oberföhring verschiedene Vereine und Gruppen, die sich zur "Vereinsgemeinschaft 29 e.V." (VG29) und zur "Künstlerinitiative IBO" zusammengeschlossen haben.

 

 

Kultur und soziale Einrichtungen im Bürgerpark (Stand 2012):

 

 

 

>> mehr zur Historie des Bürgerparks Oberföhring