aktuelles

 

 

 

veranstaltungen

projekte

neu im portal

 

 

 

Veranstaltungen 2018

 

Der Verein Stadtteilkultur im Münchner Nordosten e. V. präsentiert das Veranstaltungsprogramm 2018. Änderungen im Ablauf und der Terminierung sind möglich. Im Laufe des Jahres werden weitere Termine hinzu kommen; achten Sie daher in der Tabelle auf das gelbe »Neu-Zeichen! Alle Veranstaltungen werden rechtzeitig hier, aber auch in der »Süddeutschen Zeitung« und der Stadtteilpresse (zum Beispiel »Hallo« und »Bogenhauser Anzeiger«) publiziert. Eine Übersicht der bisher durchgeführten Veranstaltungen des Vereins erhalten Sie im »Projekte-Archiv« unter Blick hinter die Kulissen.

 

Anmeldungen sind nur dann erforderlich, wenn dies speziell gefordert wird. Anmeldungen werden schriftlich erbeten per E-Mail an: anmeldung@nordostkultur-muenchen.de Bei Teilnahme an Führungen wird eine Teilnahmegebühr von 4 Euro pro Person erhoben. Die Führung für Mitglieder ist kostenfrei. Abweichende Regelungen werden beim jeweiligen Termin genannt.

 

Ziegeleiführungen  beginnen vor dem Trockenstadl und dauern ca. 75 Min., sie sind gebührenfrei. Für eigens vereinbarte Gruppentermine wird ein Unkostenbeitrag erhoben. Zufahrt von der Oberföhringer Straße über den Weg »Zur Alten Ziegelei«; Bushaltestelle Muspillistraße, Linien 188, 189 – siehe Skizze.

 

Ausstellungen finden im Vereinsdomizil FÖHRING Haus 1 statt. Öffnungszeiten nur Freitag, Samstag und Sonntag, 14 bis 18 Uhr. Eintritt frei. Die Ausstellungsraume befinden sich in der Oberföhringer Straße 156, Bushaltestelle Bürgerpark, Oberföhring, Linien 188, 189.

 

Für den Stammtisch NordOstRatsch ist ein Tisch reserviert im Restaurant »Pyrsos«, Englschalkinger Straße 206; Bushaltestelle Wilhelm-Dieß-Weg, Linie 154, 183, 184

 

 

 

 

Januar 2018

 

12.1.

Donnerstag

16 Uhr

 

4000 Jahre Siedlungsgeschichte in Aschheim

Führung durch das AschheiMuseum, mit vielen Bezügen zum Münchner Nordosten. Einlass nur nach Voranmeldung bis 5. Januar 2018 per Mail (siehe oben)

 

Dauer: 90 Min

 

 

 

Treff: 

AschheiMuseum

Münchner Str. 8, 85609 Aschheim

 

 

 

Februar 2018

 

16.2.

Freitag

13.30 Uhr

 

»Das Prinzregententheater – ein klassizistisches Juwel in München«

.Einführung durch Lothar Roth, mit Hinweisen zur Geschichte des Hauses und anschließender Besichtigung des Theaters.

Teilnahmegebühr:

(generell) 5 €, Beschränkte Teilnehmerzahl Einlass nur nach Voranmeldung bis 8. Februar 2018 per Mail (siehe oben)

 

Dauer ca. 120 Min

 

 

 

Treffpunkt wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

 

 

22.2.

Donnerstag

19.30 Uhr

 

München und der Orient

Vortrag des Ägyptologen Prof. Dr. Stefan Wimmer

 

Die Geschichte der Begegnungen Münchens mit dem Orient ist überraschend vielseitig und unvermutet ergiebig, und sie ist so alt wie die Stadt München selbst.

 

Dauer ca. 45 Min. / Eintritt 5 €, freier Eintritt für Mitglieder

 

 

 

 

 

 

Treff: 

Pfarrsaal St. Emmeram, Putziger Straße 31,

 

 

März 2018

 

2.3.

Freitag

17.30 Uhr

Oberföhring – Geburtshelfer Münchens?

Ausstellungseröffnung mit Einführungsvortrag

Eintritt frei

 

 

 

 

Treff:

FÖHRING Haus 1, Bürgerpark Oberföhring, Oberföhringer Straße 156, Bushaltestelle Bürgerpark, Linien 188, 189

 

 

16.3.

Freitag

15 Uhr

 

 

 

Mühle, Gattersäge, Museum – Seidl-Muhle Ismaning

Führung im Ismaninger Kultur- und Bildungszentrum und in der Seidl-Muhle durch die Museumsgestalterin Anita Kuisle, Einlass nur nach Voranmeldung bis 8.3.2018 per Mail (siehe oben)

 

Dauer 60 Min.

 

 

   

Treffpunkt wird bekanntgegeben nach Anmeldung

April 2018

 

6.4.

Freitag

18.30 Uhr 

 

 

Martin Dülfer – Wegbereiter des Münchner Jugendstils

Ausstellungseröffnung mit Einführungsvortrag

 

Eintritt frei

 

 

 

 

 

Treff:

FÖHRING Haus, Bürgerpark Oberföhring, Oberföhringer Straße 156, Bushaltestelle Bürgerpark, Linien 188, 189

 

 

 

 

13.4.

Freitag

13 Uhr

 

Jugendstilvillen in Bogenhausen

Stadtteilspaziergang mit dem Kunsthistoriker Dr. Dieter Klein zu den wunderschönen Jugendstil- und Gründerzeitbauten Altbogenhausens – darunter auch Werke des Jugendstilarchitekten Martin Dülfer. Sie verleihen dem legendären Viertel einen besonderen Charme.

 

Teilnahmegebühr 5 Euro, für Mitglieder frei, Dauer ca. 90 Min.

 

 

 

Treffpunkt wird nach Anmeldung bekanntgegeben.

 

 

20.4.

Freitag

14 Uhr

 

Astronomie – Astrophysik – Stellarastrophysik

Führung mit geschichtlichem Abriss über die Entwicklung der Sternwarte und Einblick in die heutige, weltweit betriebene Weltraumforschung von Bogenhausen über den Wendelstein nach Chile.

 

Teilnahme nur nach Voranmeldung bis 14. April 2018 per Mail (siehe oben)

 

Dauer 90 Min.

 

 

 

 

Treffpunkt wird nach Anmeldung bekanntgegeben.

 

 

 

27.4.

Freitag

15 Uhr

 

Englschalking: Vom mittelalterlichen Dorf zum Münchner Stadtteil

Stadtteilspaziergang mit Irmgard Dietz

 

Dauer 120 Min.

 

 

 

 

Treff: Waffenschmiedstraße vor der Kirche St. Nikolaus

 

Mai 2018

         

4.5.

Freitag

15 Uhr

 

 

Maximilianeum – Ludwig II. – Neuberghausen

Stadtteilspaziergang mit Johann Baier

 

Keine Anmeldung erforderlich, Mitglieder frei

 

Dauer 120 Min

 

 

 

 

Treff: Maximilianeum, Eingang Ostseite

(U4, Tram 25, 16 und 19, Haltestelle Max-Weber-Platz)

 

 

18.5.

Freitag

16 Uhr

 

Literaten, Architekten, Unternehmer und ihre Villen in Altbogenhausen

Stadtteilspaziergang mit Dietlind Pedarnig, Kunsthistorikerin, durch die bewegte Historie herrschaftlicher Villen von ihrem Anfang bis heute – mit historischem Bildmaterial

 

Unkostenbeitrag 5 €. Teilnahme nur nach Voranmeldung per Mail bis 10. Mai 2018 (siehe oben)

 

Dauer 120 Min.

 

 

 

 

Treffpunkt wird nach Anmeldung bekanntgegeben

 

 

Juni 2018

 

5.6.

Dienstag

13.30 Uhr

Schwerter, Gräber, feinste Gläser – Bajuwaren entdecken

Radltour mit Sibylle Reinicke zu den Fundstätten der Bajuwaren im Münchner Nordosten.

 

Woher die Menschen damals zugewandert sind, lässt sich an Skeletten mit Hilfe von Strontiumanalysen ablesen. Die Archäologen entschlüsseln die Funde aus diesem dunklen Zeitalter und deuten sie jetzt neu: das römische Erbe blieb viel lebendiger, als man bisher ahnte.

 

Dauer 120 Min. / Keine Anmeldung erforderlich.

 

 

 

Treff: 

Huuezziplatz (am Maibaum), Johanneskirchen

 

 

 

 

8.6.

Freitag

15.30 Uhr

 

Zum Tivoli – Bad, Kaffeehaus, Biergarten

Stadtteilspaziergang mit Dr. Willibald Karl, Kunsthistoriker, über die Max-Joseph-Brücke hinüber nach Schwabing. Dort am Eisbach befand sich um 1820 die Ausflugsgaststätte »Zum Tivoli« mit Kaffeehaus, Karussell, Schwimmbad und Eislaufbahn. Die Wirtin Linder übernahm später ein Ausflugslokal in Bogenhausen.

 

Dauer 90 Min.

 

 

 

Treff:

Bogenhauser Brücke (Ostseite, Ecke Neuberghauser Straße)

 

 

22.6.

Freitag

14 Uhr

 

Meister Possart liebte Pomp und Pathos

Villen und berühmte Persönlichkeiten in Bogenhausen

 

Stadtteilspaziergang mit Dr. Dorle Gribl, Kunsthistorikerin, zu den repräsentativen Villen berühmter Architekten und Bildhauer, Maler, Literaten, Unternehmer, Wissenschaftler.

 

Teilnahme nur nach Voranmeldung bis 15. Juni 2018 per Mail (siehe oben)

 

Dauer 120 Min.

 

 

 

 

Treffpunkt wird nach Anmeldung bekanntgegeben

 

 

Juli 2018

 

13.7.

Freitag

14 Uhr

 

 

 

 

Bangen, Bauen, Beten. Altbogenhausen 1930: Menschen und Kirchen, Dreieinigkeit und Heilig Blut

 

Stadtteilspaziergang mit Sibylle Reinicke

 

Es wohnten wahrlich nicht nur Prominente und Wohlhabende im sogenannten Nobelviertel. Die Stadtbevölkerung wuchs und damit die Wohnungsnot. Wie kamen diese Kirchenbauten zustande?

 

Dauer 90 Min

 

 

 

 

Treff:  Dreieinigkeitskirche, Wehrlestraße 8

 

 

 

 

20.7.

Freitag

16 Uhr 

 

 

Kelten, Römer, Bajuwaren – was blieb übrig?

Radtour mit Roland Krack zu sichtbaren und unsichtbaren Spuren aus der Zeit vor der Gründung Münchens. Fahrt vom römischen Badegebäude in Denning zu Fundstätten in Englschalking und zur frühmittelalterlichen Siedlung in Johanneskirchen.

 

Dauer 90 Min.

 

 

 
 

 

Treff: Denkmal am Platz »Zur Deutschen Einheit«

 

 

 

September 2018

 

8.9.

Samstag

14 Uhr

 

 

Loambarone, Ziegler, Bauherren – Spurensuche auf der Lehmzunge

Radtour mit Roland Krack durch Englschalking, Bogenhausen und Oberföhring auf der Suche nach den verschwundenen Ziegeleien und Resten der Lehmschicht. Abschließend wird eine kostenlose Ziegeleiführung angeboten.

 

Dauer 90 Min.

 

 

 

 

Treff: ÖBZ, Englschalkinger Straße 166

 

 

9.9.

Sonntag

14 bis 18  Uhr

 

Die »Alte Ziegelei Oberföhring« am Tag des offenen Denkmals

 

laufend kostenlose Ziegeleiführungen

 

 

 

 

 

 

 

Treff: 

Trockenstadl Oberföhring (siehe Skizze)

 

 

 

14.9.

Freitag

14 Uhr

 

Hoffen, Bauen, Beten. Die Parkstadt 1955: Menschen und Kirchen

Kirchenführung durch die Nazarethkirche und St. Johann von Capistran mit Sibylle Reinicke

 

1955 wird mit dem Bau der Parkstadt Bogenhausen begonnen und bald darauf entstehen zwei neue Kirchen. Warum? Es geht nicht allein um Kirchenbau, sondern um die Frage, wie sich das Zusammenleben damals neu organisiert hat.

 

Dauer 90 Min.

 

 

 

 

Treff wird noch bekannt gegeben

 

 

 

21.9.

Freitag

14 Uhr

 

Prediger, Missionar, Märtyrer. Auf den Spuren von St. Emmeram

Radtour mit Lothar Roth und Roland Krack auf dem Leidensweg des Heiligen in umgekehrter Reihenfolge von Oberföhring über Aschheim zur Emmeramskapelle in Feldkirchen. Emmeram zählte zu den

großen Wanderbischofen in Bayern, wurde vermutlich um

das Jahr 670 ermordet, in Aschheim vorübergehend beigesetzt

und anschließend zur Isar gebracht.

 

 

 Dauer 210 Min

 

 

 

 

Treff: St. Emmeram, Tram-Endhaltestelle (Trafogebäude)

 

 

Oktober 2017

 

12.10.

Freitag

16 Uhr

Barock, Laurentius, Bittgang

Kirchenführung durch die gerade renovierte Kirche St. Lorenz und ihren Friedhof mit Karin Bernst.

 

Dauer 45 Min.

 

 

 

 

Treff: Muspillistraße vor dem Pfarrhaus

 

 

 

 

25.10.

Donnerstag

14.30 Uhr

 

 

 

Törring, Wellano und der Monaco Franz

Kirchen- und Friedhofführung mit Sibylle Reinicke

 

Erkundet wird die Kirche St. Georg, eine der ältesten Pfarrkirchen Münchens, und ihr Friedhof, auf dem heute bedeutende Persönlichkeiten ihre letzte Ruhe finden können.

 

Teilnahme nur nach Voranmeldung bis spätestens 30. Oktober 2018 per Mail. (siehe oben)

 

Dauer 120 Min.

 

 

 

 

 

Treff wird nach Anmeldung bekannt gegeben

 

 

Dezember 2018

         

7.12.

Freitag

17 Uhr

 

Nikolaus in St. Nikolaus

Kirchenführung mit Roland Krack, Lothar Roth und dem Nikolaus über Legenden, Sagen, Kunst, Dorfgeschichte und Geschenke.

 

Eintritt frei, Dauer 90 Min.

 

 

 

 

 

Quelle der Abbildung Anfahrtsweg zur »Alten Ziegelei«: Open-Street-Map-Karte, https://www.openstreetmap.de/karte.html

 

 

 

Treff: 

 vor der Kirche St. Nikolaus, Flaschenträgerstraße 1, Englschalking

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Verein für Stadtteilkultur im Münchner Nordosten e.V.     ·     e-mail    ·    impressum     ·     faq