Leopold Hafner (* 1930)

Der in Wallern im Böhmerwald geborene Hafner begann seine Ausbildung bei Ludwig Pinsker in Perlesreut. 1951 bis 1959 studierte er bei Prof. Josef Henselmann an der Akademie für Bildende Künste in München. Seit seinem Studienabschluss arbeitet er als freischaffender Bildhauer. 1967 wird Hafner Gastlehrer am Kunstzweig der Universität Stellenbosch in Südafrika, seit 1969 hat er seinen Wohnsitz mit Atelier in Aicha vorm Wald. Hafner hat neben profanen Kunstwerken zahlreiche Kirchenräume im deutschsprachigen Raum und im Ausland ausgestaltet und für sein Werk mehrere Auszeichnungen erhalten, so den Kulturpreis der Stadt Passau und der Sudetendeutschen Landsmannschaft.

 

 

Werkauswahl: