aktuelles

 

 

 

veranstaltungen

projekte

neu im portal

 

 

NEWSLETTER

 

 

 

Veranstaltungen 2021

 

Bitte coronabedingte Absagen von Terminen beachten!

 

Das NordOstKultur-Programm muss wegen der Corona-Beschränkungen an die jeweils gültigen Bestimmungen angepasst werden. Außerdem können im Laufe des Jahres weitere Termine hinzu kommen oder sich Änderungen im Ablauf und der Terminierung ergeben. Gültig sind deshalb nur die Angaben auf der Internetseite. Achten Sie daher auf das gelbe  »Neu-Zeichen«! Generell wird ein Unkostenbeitrag von 5 € pro Person erbeten; NordOstKultur-Mitglieder sind kostenfrei.

 

Anmeldung

Da wegen der Corona-Pandemie die Teilnehmerzahl beschränkt werden muss, bitten wir generell um Anmeldungen. Für alle Termine, an denen Sie Teilnehmen möchten, bitten wir spätestens drei Tage vor dem Termin um eine Mail an:

 

veranstaltungsanmeldung@nordostkultur-muenchen.de

 

Der Treffpunkt wird nach Anmeldung bekanntgegeben. Teilnehmer müssen Mund-/Nasenschutz tragen und werden gebeten, Abstand zu halten.

 

Änderungen im Ablauf und der Terminierung sind möglich. Im Laufe des Jahres werden weitere Termine hinzu kommen; achten Sie daher in der Tabelle auf das gelbe »Neu-Zeichen! Alle Veranstaltungen werden rechtzeitig hier, aber auch in der »Süddeutschen Zeitung« und der Stadtteilpresse (zum Beispiel »Hallo« und »Bogenhauser Anzeiger«) publiziert. Eine Übersicht der bisher durchgeführten Veranstaltungen des Vereins erhalten Sie im »Projekte-Archiv« unter Blick hinter die Kulissen.

 

 

Bürozeiten und Öffnungszeiten der Vereinsbibliothek

Büro und Vereinsbibliothek befinden sich im Oberföhringer Bürgerpark Haus 1, Oberföhringer Straße 158. Öffnungszeiten 2021 sind  freitags, 13 Uhr bis mindestens 14 Uhr. Während der Schulferien ist geschlossen.

 

Januar         22.1. und 29.1.

Februar        5.2., 19.2. und 26.2.

März            5.3., 12.3., 19.3. und 26.3.

April            16.4., 23.4. und 30.4.

Mai              21.5.

Juni             11.6., 18.6. und 25.6.

Juli              2.7., 9.7., 16.7. und 23.7.

September   17.9. und 24.9.

Oktober       1.10., 8.10., 15.10. und 29.10.

November    19.11. und 26.11.

Dezember    3.12., 10.12. und 17.12.2021

 

 

Führungen Alte Ziegelei Oberföhring

An folgenden Tagen laden wir herzlich zu Besichtigungen ein: 16. April, 7. Mai, 11. Juni, 2. Juli, 6. August, 12. September und 1. Oktober 2021. Beginn und Treffpunkt: Die Führungen für angemeldete Personen beginnen um 15 Uhr und dauern ca. 90 Minuten.

 

Am Denkmaltag,  Sonntag, 12. September, gibt es zwischen 14 Uhr und 17.15 Uhr laufend Führungen. Der Treffpunkt ist vor dem  Trockenstadl am Weg  Zur Alten Ziegelei 15. Näheres – auch zu Sonderführungen siehe auf der Webseite der  Alte Ziegelei Oberföhring.

 

 

 

 

 

Januar 2021

 

22.1.

Freitag

16 Uhr

 

Coronabedingte Absage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von der Isar Richtung Erding – Die Entwicklung der letzten 4500 Jahre im Münchner Nordosten

Führung von Dr. Anja Pütz durch das AschheiMuseum, das die  Siedlungsgeschichte der letzten 4500 Jahre modern präsentiert.

Dauer: 90 Min.

 

 

 

 

Treffpunkt wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

 

Februar 2021

 

25.2.

Donnerstag

19 Uhr

 

Coronabedingte Absage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

100 Jahre Mittlerer Isarkanal

 

Vortrag und Film- und Fotodokumentation von Peter Stilling über das Kraftwerkprojekt „Mittlere Isar AG“ zum ersten Mal in einem  Personenkreis der Öffentlichkeit.

 

Der Mittlere Isarkanal ist das Jahrhundertbauwerk des 20. Jahrhunderts in Bayern. Der Film dauert 65 Minuten und beinhaltet unter anderem: Die Planung und den Bau des Isarkanals ab Oberföhring bis Moosburg, mit seinem Stau- und Einlaufwehr in Oberföhring sowie den vier Kraftwerkstufen. Die Befahrung des Kanals mit einem Boot um 1927. Das Teichgut Birkenhof mit einem Teichareal von 340 ha, war bis zur Einstellung der Fischzucht im Jahre 2000 die größte Abwasserfischteichanlage Europas. Fischaufzucht und Fischfang im Teichgut Birkenhof um 1955. Außerdem zum ersten Mal öffentlich zu sehen ist auch der Bau des Speichersees und seine Flutung 1928 / 1929. Heute ist der Speichersee ein Ramsar-(Vogelschutz)-Gebiet und gehört zu den drei bedeutendsten Mausergebieten für Wasservögel in Europa.

 

Eintritt ist frei.

 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

 

 

März 2021

 

26.3.

Freitag

ab 15 Uhr

 

Coronabedingte Absage

 

König Ludwig II., Richard Wagner und Sempers Festspielhaus

 

Stadtteilspaziergang mit Lothar Röth

 

Bei einer Führung in den Maximiliansanlagen beleuchten wir die wenigen aber sehr aufregenden Jahre des Aufenthaltes von Richard Wagner in München, wo das von König Ludwig II. vorgesehene Festspielhaus gestanden hätte und warum es nicht verwirklichte wurde.

 

Dauer: ca. 120 Min.

 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

 

 

April 2021

 

6.4.

Dienstag,

15 Uhr

 

Coronabedingte Absage

 

 

 

Ausstellung 6. bis 18. April 2021

 

Heimat an der Isar - heimisch in der Ägäis

Bilder einer Begegnung mit Menschen und Landschaften

 

Ausstellung mit Werken von Werner Deimel. Der Maler ist geboren und beheimatet in München Oberföhring, nahe der Isar. Seine Wahlheimat wurde über Jahrzehnte das kleine Bergdorf Langada auf der Insel Amorgos im ägäischen Meer.

 

Öffnungszeiten:

täglich von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Eintritt frei.

 

 

 

 

 

 

Ort:

FÖHRING Haus 1, Bürgerpark Oberföhring, Oberföhringer Straße 158

ÖPNV: Bus 188, 189 Halt Bürgerpark Oberföhring

 

 

 

 

16.4.

Freitag,

15 Uhr

 

Coronabedingte Absage

 

 

Ziegeleiführung (Saisonauftakt)

 

Dauer: 90 Min.

 

Anfahrtsskizze und Näheres siehe oben

 

 

Treff:

Trockenstadl, 

Seitenstraße bei

Oberföhringer Str. Nr. 186

Zufahrt  von der 
Oberföhringer Straße
über den Weg 
zur Alten Ziegelei, Nr. 15
Bushaltestelle 
Muspillistraße 
der Bus-Linien 188, 189

 

 

 

 

 

18.4.

Sonntag

15 Uhr

 

Coronabedingte Absage

 

Durch das Land der Ziegeleien zur Alten Ziegelei Oberföhring

 

Radtour mit Roland Krack

 

Mit Ziegeln aus dem Münchner Nordosten wurden im 19. Jahrhundert u.a. die Häuser des Franzosenviertels in Haidhausen gebaut. Einzelne Ziegeleien hielten sich bis in die 1970er Jahre. Zwischen den alten Siedlungskernen erstreckte sich ein »Land der Ziegeleien« mit Lehmgruben, Trockenstädeln, Ringöfen und jährlich wiederkehrenden italienischen Wanderarbeitern. Die Tour, die viel über den Zusammenhang von Kultur und Natur, Ökonomie und Ökologie vermittelt.

 

In Kooperation mit dem ÖBZ.

 

Dauer: 120 Min.

 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

 

 

30.4.

Freitag

15 Uhr

 

Coronabedingte Absage

 

Weites Land, Johanneskirchner Moos, Hachinger Bach (alles noch unbebaut)

 

Stadtrandspaziergang mit Roland Krack.

 

Die Ausläufer des Erdinger Mooses werden von einem ehemaligen Bahndamm durchschnitten, von dem man einen Blick auf die Bergkulisse und auf das Baugebiet Nordost (SEM) hat. Was tut sich da?

 

Dauer: 90 Min.

 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

Mai 2021

 

Coronabedingte Absage

 

 

 

Ausstellung 1. bis 16 Mai

 

»Magie des Vergänglichen«. Neue Türme & Abbruch und Aufbruch & Rail Art 

 

Ausstellung mit Fotografien von Camilla Kraus

Camilla Kraus ist eine Fotografin mit einem besonderen Blick. Sie lebt in Bogenhausen und findet ihre Motive auch

am Stadtrand im Münchner Osten, wo der Umbruch spürbar wird. Drei Themenbereiche werden gezeigt: Neue Türme: Mae West, Tower-Riem, Messeturm /// Abbruch und Aufbruch: Vom Flughafen Riem zur neuen Messestadt /// Railart: Der Güterwaggon, unauffällig, unscheinbar, ist bei näherer Betrachtung eine unerschöpfliche Fundgrube von Strukturen und Assoziationen aller Art.

 

 

Öffnungszeiten:

Täglich von 15 bis 18 Uhr geöffnet

 

Vernissage: Freitag, 30. April 2021, 18.30 Uhr. Besuch bitte anmelden über veranstaltungsanmeldung@nordostkultur-muenchen.de

 

 

Eintritt frei

 

 

 

 

 

 

Ort:

FÖHRING Haus 1, Bürgerpark Oberföhring, Oberföhringer Straße 158

ÖPNV: Bus 188, 189 Halt Bürgerpark Oberföhring

 

 

 

Coronabedingte Absage

 

 

 

 

Ziegeleiführung

 

Anfahrtsskizze und Näheres siehe oben

 

 

 

 

 

 

Treff:

Trockenstadl, 

Seitenstraße bei

Oberföhringer Str. Nr. 186

Zufahrt  von der 
Oberföhringer Straße
über den Weg 
zur Alten Ziegelei, Nr. 15
Bushaltestelle 
Muspillistraße 
der Bus-Linien 188, 189

 

 

 

 

 

14.5.

Freitag

15 Uhr

 

Coronabedingte Absage

 

 

 

Acht Dörfer, drei Gemeinden, ein Bezirk  – der Stadtbezirk 13

 

Radtour mit Roland Krack auf der Suche nach den Resten der alten Dörfer Oberföhring, Priel, Bogenhausen, Steinhausen, Zamdorf, Denning, Englschalking, Daglfing und Johanneskirchen

 

Dauer: 120 Min.

 

 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

21.5.

Freitag

15 Uhr

 

Coronabedingte Absage

 

 

 

Rund um den Arabellapark

 

Stadtteilspaziergang mit Renate Gassenmeier

 

Wo 1965 noch Schafweide war, wuchs bis in die 1980er Jahre ein Stadtviertel mit Büros, Hotels, Kongresszentrum und Wohnanlagen heran und entwickelte sich schnell zum Stadtteilzentrum.

 

Dauer: 120 Min.

 

 

 

 

   

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

Juni 2021

 

4.6.

Freitag

15 Uhr

 

 

 

König Ludwig II., Richard Wagner und Sempers Festspielhaus

 

Der Teil der Prinzregentenstraße auf dem Isarhochufer spielte bei der Stadtentwicklung und bei der Entwicklung von Bogenhausen eine wichtige Rolle. Die Villa Stuck, das Prinzregententheater, das Prinzregentenstadion und architektonisch gelungene Wohnhäuser zeugen von einer gehobenen Wohngegend. Steht an der Prinzregentenstraße ein Friedensengel oder eine Kriegsgöttin? Wo befand sich einst einmal eine Brauerei und ein großer Biergarten? Die Antworten und Wichtiges über Geschichte und Entwicklung von der Planung bis heute hören Sie bei diesem Stadtteilspaziergang mit Lothar Röth

 

Dauer : ca. 90 Min.

 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

 

11.6.

Freitag

15 Uhr

 

 

Ziegeleiführung

 

Anfahrtsskizze und Näheres siehe oben

 

 

 

Treff:

Trockenstadl, 

Seitenstraße bei

Oberföhringer Str. Nr. 186

Zufahrt  von der 
Oberföhringer Straße
über den Weg 
zur Alten Ziegelei, Nr. 15
Bushaltestelle 
Muspillistraße 
der Bus-Linien 188, 189

 

 

 

 

18.6.

Freitag

15 Uhr

 

 

 

Weites Land, Johanneskirchner Moos, Hachinger Bach  (alles noch unbebaut)

 

 

Radtour mit Roland Krack,

 

Die Ausläufer des Erdinger Mooses werden von einem ehem. Bahndamm durchschnitten, von dem man einen Blick auf die Bergkulisse und auf das Baugebiet Nordost (SEM) hat. Was tut sich da?

 

Dauer: 120 Min.

 

 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

19.6.

Samstag

10 Uhr

   

Rund um den Arabellapark

 

Wo 1965 noch eine Schafweide war wuchs bis in die 1980er-Jahre ein Stadtteil mit Büros, Hotels, Kongresszentrum und Wohnanlagen heran und entwickelte sich schnell zum Stadtteilzentrum.


Stadtteilspaziergang mit der Stadtführerin Dipl.-Ing. Renate Praxedis Gassenmeier

 

Dauer 120 Min.

 

 

 

 

   

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

19.6.

Samstag

15 Uhr

 

 

 

Weites Land, Johanneskirchner Moos, Hachinger Bach  (alles noch unbebaut)

 

 

Radtour mit Roland Krack (in Kooperation mit dem ÖBZ)

 

Die Ausläufer des Erdinger Mooses werden von einem ehem. Bahndamm durchschnitten, von dem man einen Blick auf die Bergkulisse und auf das Baugebiet Nordost (SEM) hat. Was tut sich da?

 

Rund um Daglfing, Johanneskirchen und Riem soll untersucht werden, wie und wo man Entlastung für den steigenden Wohnraumbedarf schaffen kann. Fest steht, dass sich die uralte Kulturlandschaft dieses Gebietes in einigen Jahrzehnten deutlich verändern wird. Wir radeln durch eine Gegend, die heute noch von alten Dorfkernen, Landwirtschaft und Reiterei geprägt wird und versuchen uns vorzustellen, wie sich Siedlung, Natur und Verkehr hier entwickeln könnten.

 

Dauer: 120 Min.

 

 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

25.6.

Freitag

15 Uhr

 

Skulpturen, Brunnen, Denkwürdiges

 

Bogenhausen ist reich an Brunnen und Denkmälern. Bekannte Künstler schufen stadtbekannte Werke. Den Abschluss bildet ein Besuch im Feibers Skulpturengarten in Englschalking.

 

Radtour mit der Stadtführerin Sibylle Reinicke 

 

Dauer: 120 Min.

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

 

26.6.

Samstag

16 Uhr

 

Maria-Theresia-Straße und Möhlstraße

 

Diese beiden Straßen gehören mit ihren prachtvollen Villen seit ihrer Entstehungszeit in den 1890er-Jahren zu den begehrtesten Wohnvierteln unserer Stadt. Die besten Architekten der Jahrhundertwende durften hier "in bester Lage" für wohlhabende Bürger bauen, stellvertretend für andere seien hier Martin Dülfer, Max Littmann, Leonhard Romeis, Eugen Drollinger, die Gebrüder Ludwig und Emanuel von Seidl genannt. Auch traurige Begebenheiten sind mit der Geschichte der beiden Straßenzüge verbunden, so wurden während der Zeit des Nationalsozialismus die vielen jüdischen Hausbesitzer nicht nur enteignet, sondern auch in ein sogenanntes »Judenhaus« in der Möhlstraße zusammengepfercht, bevor sie in die berüchtigten Vernichtungslager transportiert und dort ermordet worden sind. Nach dem Krieg befand sich hier der größte Schwarzmarkt von München. Stilistisch sind verschiedene Stilarten von Neurenaissance, Neubarock, Neurokoko, Neoklassizisus und Jugendstil zu finden; auch der vermutlich erste  Jugendstilbau Deutschlands (von Martin Dülfer) steht in der Maria-Theresia-Straße, die übrigens nach der Gattin des letzten Bayerischen Königs benannt worden ist.


Stadtteilspaziergang mit dem Historiker Dr. Dieter Klein

 

Dauer 90 Min.

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

Juli 2021

 

2.7.

Freitag

15 Uhr

 

 

 

 

 

Ziegeleiführung

 

 Anfahrtsskizze und Näheres siehe oben

 

 

 

 

Treff:

Trockenstadl, 

Seitenstraße bei

Oberföhringer Str. Nr. 186

Zufahrt  von der 
Oberföhringer Straße
über den Weg 
zur Alten Ziegelei, Nr. 15
Bushaltestelle 
Muspillistraße 
der Bus-Linien 188, 189

 

 

 

 

 

9.7.

Freitag

15 Uhr 

 

 

Lehm, Ziegel, Stadt

 

Altstadtspaziergang mit Sibylle Reinicke

 

Mal schauen, was aus »unseren« Ziegeln wurde. Ob alte Stadtmauerreste oder modernes Parkhaus, ob Dom, technisches Hochhaus und noch vieles mehr, es gibt in der Altstadt zahlreiche Ziegelmauern zu sehen. Richtig spannend wird's mit den Geschichten dahinter.

 

Dauer: 120 Min.

 

 

 

 
 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

 

 

 

 

 

 

23.7.

Freitag

15 Uhr 

 

 

 

Parkstadt Bogenhausen

 

Stadtteilrundgang mit Renate Gassenmeier

 

Ein kleiner Park am Rand von Schafwiesen musste weichen, als die Baugesellschaft (Gewag) 1954 das ca. 22 ha große Gelände von der Stadt München kaufte, um Häuser zu bauen. Nach und nach entstanden dort 1962 Wohnungen und 135 Eigenheime im Rahmen einer neuzeitlichen Großwohnanlage mit zentralen Versorgungseinrichtungen, Wäscherei, einem Kesselhaus, das die ganze Anlage beheizte, Kindergarten und Schule.

 

Mit den großzügigen Grünanlagen, Baum- und Blumenanpflanzungen, die entstanden, wurde es eine richtige Parkstadt. Das besondere für München waren aber die bis zu 14 Stockwerken hohen »Hochhäuser«, die ersten in München. Bei den ersten Bewohnern, von der Stadt finanziell unterstützt, waren viele Flüchtlinge. Die Siedlung wurde deshalb auch »Preußensiedlung« genannt.

 

Dauer: 120 Min.

 

 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

30.7.

Freitag

15 Uhr 

 

 

 

Kelten, Römer, Bajuwaren – was blieb übrig?

 

Radtour mit Roland Krack zu sichtbaren und unsichtbaren Spuren aus der Zeit vor der Gründung Münchens. Fahrt vom römischen Badegebäude in Denning, zu Fundstätten in Englschalking und zur frühmittelalterlichen Siedlung in Johanneskirchen.

 

Dauer: 90 Min.

 

 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

August 2021

 

6.8.

Freitag

15 Uhr

 

 

 

Ziegeleiführung

 

 Anfahrtsskizze und Näheres siehe oben

 

 

 

 

 

 

Treff:

Trockenstadl, 

Seitenstraße bei

Oberföhringer Str. Nr. 186

Zufahrt  von der 
Oberföhringer Straße
über den Weg 
zur Alten Ziegelei, Nr. 15
Bushaltestelle 
Muspillistraße 
der Bus-Linien 188, 189

 

 

 

 

 

7.8.

Samstag

15 Uhr

 

 

 

Sankt Emmeram  – ein Isarspaziergang durch 1500 Jahre Natur und Kultur

 

Stadtteilspaziergang mit Sigfried Kellerer rund um Oberföhring

 

Dauer: 120 Min.

 
 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

September 2021

 

10.9.

Freitag

15 Uhr

 

 

 

Ziegler, Loambarone, Bauherren  –  Spurensuche auf der Lehmzunge

 

Radtour mit Roland Krack durch Englschalking, Bogenhausen und Oberföhring auf der Suche nach den verschwundenen Ziegeleien und Resten der Lehmschicht, abschließend wird eine Ziegeleiführung angeboten.

 

Dauer: 120 Min.

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

12.9.

Sonntag

 

 

 

 

Ziegeleiführungen

 

Laufend Führungen zum »Tag des offenen Denkmals«, 14 bis 17.15 Uhr

 Anfahrtsskizze und Näheres siehe oben

 

 

 

 

 

 

Treff:

Trockenstadl, 

Seitenstraße bei

Oberföhringer Str. Nr. 186

Zufahrt  von der 
Oberföhringer Straße
über den Weg 
zur Alten Ziegelei, Nr. 15
Bushaltestelle 
Muspillistraße 
der Bus-Linien 188, 189

 

 

 

 

 

17.9.

Freitag

10 Uhr

 

 

 

 

 

 

Haidhauser Lehmfelder – Taglöhner - Schlossallee

 

Stadtteilspaziergang mit Johann Baier, ehem. Vorsitzender der Freunde Haidhausens,  führt vom Gasteig durch die Schlossallee zu den Haidhauser Lehmfeldern von Taglöhnern und Geologen, von Adeligen und Klosterfrauen.

 

Dauer: 150 Min.

 

 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

 

 

 

 

17.9.

Freitag

15 Uhr

 

 

 

 

Weites Land, Johanneskirchner Moos, Hachinger Bach (alles noch unbebaut)

 

Radtour mit Roland Krack über die Ausläufer des Erdinger Mooses, die von einem ehem. Bahndamm durchschnitten werden, von dem man einen Blick auf die Bergkulisse und auf das Baugebiet Nordost (SEM) hat. Was tut sich da?

 

 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

 

 

 

Oktober 2021

 

1.10.

Freitag

15 Uhr

 

 

 

Ziegeleiführung

 

 Anfahrtsskizze und Näheres siehe oben

 

 

 

 

 

 

Treff:

Trockenstadl, 

Seitenstraße bei

Oberföhringer Str. Nr. 186

Zufahrt  von der 
Oberföhringer Straße
über den Weg 
zur Alten Ziegelei, Nr. 15
Bushaltestelle 
Muspillistraße 
der Bus-Linien 188, 189

 

 

 

 

 

2.10.

Samstag

15 Uhr

 

 

 

Ziegeleiführung (in Kooperation mit dem ÖBZ)

 

 Anfahrtsskizze und Näheres siehe oben

 

 

 

 

 

 

Treff:

Trockenstadl, 

Seitenstraße bei

Oberföhringer Str. Nr. 186

Zufahrt  von der 
Oberföhringer Straße
über den Weg 
zur Alten Ziegelei, Nr. 15
Bushaltestelle 
Muspillistraße 
der Bus-Linien 188, 189

 

 

 

 

 

8.10.

Freitag

15 Uhr

 

 

 

Burgfrieden, Fuhrwerke, Pflasterzoll 

 

Radtour mit Roland Krack entlang der ehem. Burgfriedensgrenzen zum alten Pflasterzollhaus im Priel.

 

Dauer: 60 Min.

 

 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

 

 

 

 

21.10.

Donnerstag

15 Uhr

 

 

 

 

Törring, Wellano und der Monaco-Franze

 

Kirchen- und Friedhofführung durch St. Georg, einer der ältesten Pfarrkirchen in München und seinem »Prominentenfriedhof« mit Sibylle Reinicke.

 

Dauer: 90 Min.

 

 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

 

 

 

November 2021

 

5.11.

Freitag

15 Uhr

 

 

   

Ausstellung vom 5. bis 14. November 2021

 

»Mit offenen Augen«. Natur, Architektur und Menschen im

Bezirk 13

 

Mit Fotografien von Hans P. Thienel

 

Ankündigungsplakat (pdf-download)

 

 

Hans Thienel, Vereinsfotograf von NordOstKultur lebt in Englschalking und nennt seine Ausstellung »Mit offenen Augen«. Freuen Sie sich auf die besonderen Motive in und um Bogenhausen und seine Dörfer. Dem Thema entsprechend kann man seine fotografische Vielfalt kennenlernen, die von Naturaufnahmen über Stimmungen, Menschen, architektonischen Veränderungen im Bezirk bis zur Dokumentation besonderer Ereignisse reicht.

 

Öffnungszeiten:

5. bis 11. November täglich von 15 bis 18 Uhr geöffnet

 

Eintritt frei

 

Vernissage:

Freitag, 5.11.2021, 18.30 Uhr, Besuch bitte anmelden über:

veranstaltungsanmeldung@nordostkultur-muenchen.de

 

 

 

 

   

Ort:

FÖHRING Haus 1, Bürgerpark Oberföhring, Oberföhringer Straße 158

ÖPNV: Bus 188, 189 Halt Bürgerpark Oberföhring

 

 

 

Dezember 2021

 

3.12.

Freitag

17 Uhr

 

Coronabedingte Absage

 

 

Nikolaus in St. Nikolaus – Englschalkings Dorf und Kirche St. Nikolaus

 

Kirchenführung mit Lothar Röth über Kirchengeschichte und sakraler Kunst sowie Dorfgeschichte von Roland Krack und dem leibhaftigen Nikolaus über Legenden, Sagen und Geschenken.

 

Dauer: 90 Min.

 

 

 

 

 

 

 

Treffpunkt bzw. Veranstaltungsort wird bekanntgegeben nach Anmeldung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Verein für Stadtteilkultur im Münchner Nordosten e.V.     ·     e-mail    ·    impressum     ·     faq